Information zum Elternsprechtag am 03.12.2021 Information zur COVID-19 Kinderimpfung

QMS - Qualitätsmanagement für Schulen

Schule gestalten – ein fortwährender Prozess, bei dem ständig alles in Bewegung ist: Menschen, ohnehin alle verschieden, entwickeln, verändern sich; die Anforderungen der Gesellschaft werden komplexer, widersprüchlicher, immer dringlicher. Die Schule, seit jeher Zankapfel politischer, ökonomischer, medialer Interessen, soll bewahren und verändern zugleich – ein Widerspruch, der ihre Entwicklung bremst, Stillstand für die einen, immer noch zu viel des Guten für die anderen.

Ziel von QMS ist es, zu bestmöglichen Lernbedingungen an allgemein bildenden Schulen und speziell an unserer Schule beizutragen. So gilt es alle verfügbaren Kräfte zu bündeln, denn in erster Linie geht es um die Schülerinnen und Schüler, um ihr Lernen, ihre persönliche Entwicklung und darum, wie wir alle – Pädagog/inn/en, Schulaufsicht, Aus- und Fortbildner/innen, Schulverwaltung, Schulentwickler/innen – sie dabei bestmöglich unterstützen können. 

Im schulinternen Entwicklungsplan sind für das Schuljahr 21/22 vier Ziele festgelegt, die mit verschiedenen Maßnahmen bearbeitet und versucht werden zu erreichen.

  • Ziel 1: Digitalisierung
  • Ziel 2: Einführung eines neuen Zweiges WIN (Werken-Informatik-Natur) beginnend in der Unterstufe ab 22/23.
  • Ziel 3: Verbeserung der internen Kommunikation mittels Teams
  • Ziel 4: Einführung der "Bewegten Pause"


durchgeführte / geplante Maßnahmen 20/21:

  • Weiterführung des Schulplaners und Lehrer/innen-Planers
  • Umbau und Bezug Bibliothek und Konferenzzimmer
  • Start FIT-Instruktor in den 6.Klassen (Sportzweig)
  • Ausstattung aller Klassenräume mit WebCams (Digitalisierungsoffensive)
  • ...


www.sqa.at

QMS-Schulkoordinatorin: Mag. Karin Oberweger

QMS-Sport-Schulkoordinator: MMMag. Thomas Trauner