HIB Wintermeisterschaften 2019 Ergebnisse ... Bilder

SQA - Schulqualität Allgemeinbildung

Schule gestalten – ein fortwährender Prozess, bei dem ständig alles in Bewegung ist: Menschen, ohnehin alle verschieden, entwickeln, verändern sich; die Anforderungen der Gesellschaft werden komplexer, widersprüchlicher, immer dringlicher. Die Schule, seit jeher Zankapfel politischer, ökonomischer, medialer Interessen, soll bewahren und verändern zugleich – ein Widerspruch, der ihre Entwicklung bremst, Stillstand für die einen, immer noch zu viel des Guten für die anderen.

Ziel von SQA ist es, zu bestmöglichen Lernbedingungen an allgemein bildenden Schulen und speziell an unserer Schule beizutragen. So gilt es alle verfügbaren Kräfte zu bündeln, denn in erster Linie geht es um die Schülerinnen und Schüler, um ihr Lernen, ihre persönliche Entwicklung und darum, wie wir alle – Pädagog/inn/en, Schulaufsicht, Aus- und Fortbildner/innen, Schulverwaltung, Schulentwickler/innen – sie dabei bestmöglich unterstützen können. 

Im schulinternen Entwicklungsplan sind für das Schuljahr 18/19 zwei Ziele festgelegt, die mit verschiedenen Maßnahmen bearbeitet und versucht werden zu erreichen.

  • Ziel 1: Weiterentwicklung des Lernens und Lehrens an allgemein bildenden Schulen in Richtung Individualisierung, Kompetenzorientierung und inklusive Settings (Vorgabe Ministerium)
  • Ziel 2: Lebensraum Schule - Die qualitative Verbesserung des Lebensraums Schule hinsichtlich Kommunikation, Teamstärkung, Öffentlichkeitswirksamkeit und Gesundheit (schulintern)


www.sqa.at

SQA-Schulkoordinator    MMMag. Thomas Trauner