INFORMATIONEN zur letzten Schulwoche --- Workshopwoche; Das Sekretariat ist am 5. Juli nur bis 12:00 Uhr besetzt.

Martin Rohal siegt beim Russischwettbewerb auf Bundesebene

09.04.2019 // Sprachen

Sprachwettbewerbe sind notwendig, weil sie Schüler und Lehrer motivieren. Seit 2 Jahrzehnten münden die Landeswettbewerbe der österreichischen Bundesländer in den Bundeswettbewerb, die "Sprachmania". Heuer konnte die Wirtschaftskammer Österreich keinen Bundeswettbewerb veranstalten. So entschlossen sich die österreichischen Russischlehrer dazu, als einzige Lehrergemeinschaft auch einen österreichweiten Sprachwettbewerb zu organisieren.

Am 4. April 2019 veranstaltete der Österreichische Russischlehrerverband VRÖ gemeinsam mit dem Russischen Kulturinstitut einen Bundessprachenwettbewerb in Wien. Die Kategorien wurden nach Schultypen und Niveaus bestimmt: AHS B1, AHS A2 und BHS.

In der Kategorie AHS A2 wurde unsere Schule durch den Landessieger Martin Rohal aus der 8S vertreten. Zum ersten Mal siegte ein Schüler unserer Schule in einem Russischwettbewerb auf Bundesebene!

Martin erhielt vom Russischen Kulturinstitut eine Urkunde und ein Zertifikat für ein einmonatiges Stipendium an einer Universität der Russischen Föderation seiner Wahl sowie Buchgeschenke.

Weitere Infos...