ERGEBNISSE Alpin Snowboard 2024 zu den Bildern Preisverleihung
INFORMATIONEN und ANMELDUNG zum 16h ERSTE HILFE KURS (für Oberstufe)

Eine Anmeldung an unserer Schule ist noch bis zum 1.3. möglich, derzeit stehen noch genügend Schulplätze zur Verfügung.
Wir freuen uns auf eure Anmeldungen.

Wir gratulieren Emma Albrecht (7s) und Valentin Schopf (7bs) sehr herzlich zur Auszeichnung Sportlerin/ Sportler des Jahres 2023!

__________________________

Sportlerin des Jahres 2023 --- Emma Albrecht (7S)

Die zarte Tirolerin aus Going kam in der 5 Klasse ins Sportgymnasium und fiel sofort als engagiertes, aufmerksames und willige Mädchen auf. Nicht nur sportlich, sondern auch schulisch wollte sie von Beginn an weiterkommen. Diese Zielstrebigkeit geht in ihrem unaufdringlichen Charakter ein wenig unter. Doch ihre Erfolge beweisen, dass sich ihre Konsequenz im Training und beim Lernen auszahlt. (siehe Erfolge)

 

Emma hat sich schon früh dem Ausdauersport verschrieben. Neben ihrer größten Leidenschaft, dem Schibergsteigen, findet man sie im Sommer auf dem Mountainbike oder Rennrad.

Sie hat sich daneben auch zu einer sehr guten Gerätturnerin und Leichtathletin entwickelt und unsere Teams bei diversen Wettkämpfen (Crosslauf, Leichtathletik und Snowboard) erfolgreich unterstützt. Auch am Volleyballspielen hat sie großen Gefallen gefunden.

 

Ein Selbstportrait - Was mich auszeichnet und was ich erreichen möchte:

  • Bewegung bewegt… das weiß ich schon seit meiner frühesten Kindheit. In meiner Familie wurde und wird Sport und Bewegung großgeschrieben. Neben Schifahren, Snowboarden, Skitourengehen und Mountainbiken hatte ich auch schon immer Spaß am Einradfahren, Slacklinen und Berggehen. Für mich ist es wichtig in der Natur zu sein, etwas zu erleben und Spaß an der Bewegung zu haben. Die Abwechslung bedeutete mir schon immer viel.
  • Der Sport hilft mir, mich geistig und körperlich voll entfalten zu können; meine schulischen Leistungen haben sich enorm durch den Sport gesteigert.
  • Ich möchte Schule und Sport weiterhin so gut meistern.
  • Ich liebe es, an meine Grenzen zu gehen und stetig besser zu werden. Mein Traum ist es, Profisportlerin zu werden und mein Hobby zum Beruf zu machen.
  • Ich hoffe, die richtige Entscheidung zu treffen, wenn ich mich zwischen Mountainbiken und Skibergsteigen entscheiden muss.
  • Ein großes Ziel ist die Teilnahme an den Olympischen Spielen.
  • Ich wünsche mir Gesundheit, damit ich meine Leistungen perfekt abrufen kann.


Sportliche Erfolge:

Mountain Biken:

2019: Aufnahme in das Nachwuchs Nationalteam Mountainbiken (Cross Country)

2019: österreichische Meisterin

2020: Austria Cup Sieg

2021: 3 Platz bei den österreichischen Meisterschaften

2021: Teilnahme bei der Europameisterschaft, 11 und 15 Platz (ca. 100 Starterinnen)

 

Skibergsteigen:

2020, 2021,2023: österreichische Meisterin

2023: Aufnahme in ÖSV C-Kader

2023: Teilnahme bei EYOF (Europäischen Jugend Olympischen Spielen), 2 mal Top10 (7, 9 und 15 Platz)

2023: Nominierung für Youth World Cup

 

Schulsport-Erfolge:

Schul Olympics Cross Country in der 6 Klasse

Landesmeisterschaft Leichtathletik (6s)

Bundesmeisterschaft Snowboard (7s)


Sportler des Jahres 2023 --- Valentin Schopf (7S)

Valentin wuchs bis zu seinem 14 Lebensjahr in Zell am See auf und wollte unbedingt Fußballprofi werden. „…neben dem Fußball kletterte ich auch gerne und spielte Tennis. Meine Eltern unterstützten mich immer, wo sie konnten und halfen mir auch, mich zu verbessern…“

„…im Sommer 2020 zogen wir nach Innsbruck, dadurch musste ich meine fußballerische Laufbahn beenden. Ich wechselte in diesem Sommer auf das BG Sport/RG Saalfelden. Gleichzeitig begann ich mit der Leichtathletik. Ich wusste sofort, dass Laufen meine Hauptdisziplin ist, da ich eine gute Grundlage vom Fußball hatte….“  Und Valentin zeigte sein Talent gleich bei den schulinternen und landesweiten Crossläufen!

„…Meine Trainerin Olivia merkte, dass ich Talent habe und ich bin gleich zu ihr in die Leistungsgruppe aufgenommen worden. Da ich im Internat bin und meine Trainingsgruppe in Innsbruck ist, bekomme ich wöchentlich meine Trainingspläne zugeschickt und muss allein trainieren….“

Die Leichtathletik hat es ihm angetan: er trainiert mindestens 5 mal in der Woche, die schulinternen Sportstätten kann er benützen und er erfährt jegliche Unterstützung. Seine Zielstrebigkeit, sein Einsatz und seine beharrliche Konsequenz machen ihn national konkurrenzfähig. (siehe Erfolge) Wenn man ihn nicht auf der Laufbahn beobachten kann, findet man ihn in der Kraftkammer.

„Nur am Wochenende trainiere ich mit meiner Trainingsgruppe, dort gebe ich immer Feedback, wie das Training während der Woche lief.“ Training und Schule fordern Valentin enorm, doch durch seine enorme Fokussierung gelingt es ihm immer wieder, erfolgreich zu sein. „…Der Sportunterricht mit Herr Prof. Möschl und Frau Prof. Stöphasius war immer ein guter Ausgleich für mich von stressigen Schulalltag….“

Leider hatte Valentin Verletzungspech und er konnte monatelang nicht trainieren. „…Mein Traum von der Leichtathletik EM in Jerusalem war dadurch geplatzt…“. Doch sein starker Wille trieb ihn wieder an und er fand erneut die Motivation, weiterzukämpfen. „…Ich arbeitete sehr hart und investierte viel Zeit in das Training, um wieder so gut es geht zurückzukommen. Was mir auch gelang. Im Sommer 2022 gewann ich mit der Schule die Österreichischen Leichtathletik Meisterschaften...“ (siehe Erfolge)

Neben seinem Laufsport (Crosslauf, Mittelstrecke und Sprint) zeichnet er sich auch in den restlichen leichtathletischen Disziplinen aus. Auch für die bevorstehende Geräteturnmatura bereitet er sich akribisch vor. Seine Leidenschaft zum Sporteln bemerkt man auch beim Basketball und Volleyball spielen. Valentin ist vielseitig einsetzbar und multisportiv aufgestellt. Seine Hilfsbereitschaft, gute Laune und liebenswürdige Art machen jede Stunde mit ihm zu einem Erlebnis.

Behalte dir deine Leidenschaft und Einsatzbereitschaft bei, dann wirst du viele Ziele erreichen. Weiterhin alles Gute,

sportliche Erfolge:

Saison 2021:      

·         Tiroler Meister 4x100m Staffel

·         3. Platz Tiroler Meisterschaften 100 Meter

·         3. Platz bei Österreichischen Meisterschaften in Linz in der 4x100m Staffel

·         1. Platz bei den Österreichischen Meisterschaften Crosslauf U18 im Team

·         3. Patz bei den Österreichischen Meisterschaften Crosslauf U20 im Team

·         10. Platz bei den Österreichischen Meisterschaften im Crosslauf U20

·         4. Platz ISF Qualifikation Cross Country mit der Schule

·         Aufnahme Kader

Saison 2022:

·         2. Platz Tiroler Meisterschaften Indoor 60m

·         1. Platz School Sport Olympics Leichtathletik mit der Schule

·         6. Platz Bundesmeisterschaften Cross-Country mit der Schule

·         1. Platz bei den Tiroler Meisterschaften 3x1km Staffel

·         1. Platz bei den Tiroler Meisterschaften 200m Sprint

·         2. Platz bei den Tiroler Meisterschaften 4x2,5 Staffel

·         1. Platz Crosslauf Österreichische Meisterschaften Team

·         8. Platz Crosslauf Österreichische Meisterschaften U18

Saison 2023:

·         Crosslauf Tiroler Meisterschaften 4km 3. Platz

Schulsport:

·         Schul Olympics Leichtathletik 2022

·         Schul Olympics Crosscountry 2022

Meine Ziele:

·         European Youth Olympics 2023 Maribor

·         Internationale Meetings in Deutschland

·         (Langfristig) Olympia 2026, Europameisterschaften 


Übersicht Sportler/innen des Jahres

Dieser "Titel" wird an unserer Schule an Schüler/innen aus der Oberstufe (Sprachen-/Sportzweig) nach folgenden Kriterien durch eine Auswahl der Bewegung- und Sport-LehrerInnen vergeben:

  • besondere Leistungen in der persönlichen Sportart
  • besondere Leistungen im/ für den Schulsport
  • schulisch gute und passende Leistungen
  • schulisch und sportlich ein „Vorbild“ für andere Schüler/innen!
JAHR SPORTLERIN des JAHRES SPORTLER des JAHRES
2023 Emma Albrecht 7S Valentin Schopf 7BS
2022 Leila Gschwendtner 8S -
2021 - -
2020 Fernanda Breitenfellner 8S Fabian Müllauer 7S
2019 - Martin Rohal 8S
2018 Valentina Höll 7S -
2017 - -
2016 Lara Hinterseer 6A -
2015 - -
2014 - -
2013 Julia Huber und Marlene Steinacher 5S -
2012 Maria Loitfellner und Lisa Höck 7S -
2011 Melanie Rachersberger 8S1 -
2010 Carina Höller 6S Lukas Höllwerth 7S1
2009 - Paul Gerstgraser 4S (Unterstufe)
- Alexander Müllauer 7S (Oberstufe)
2008 Christina Schönegger (Unterstufe) Lorenz Wäger
Veronika Mayerhofer (Oberstufe) -
2007 - Benjamin Riedlsperger
2006 - Tobias Kammerlander 7SL
2005 Johanna Mayerhofer 7SL -
2004 Melanie Spangl 6S Robert Mühlberger 7SL
2003 Michaela Wechselberger 7S Romed Baumann 7SL
2002 Anita Krimbacher 6S Manuel Hirner
2001 Brigitte Winkler 6SL Roland Schwab 7S
2000 Theresia Glanzer 6S David Singer 7S
1999 Eva - Maria Schider 5S Thomas Trauner 7S
1998 Evelyn Thurner 3S David Niederseer 7S
1997 Martina Untermoser Michael Bayer
1996 Karin Zehentner Johannes Eder