ACHTUNG - NEUER TERMIN! HIB Wintermeisterschaft 9.2. Alpin/Snowboard Hinterreith - 7.2. LL Ritzenseeloipe insgesamt 383 StarterInnen

Unser neuer Imagefilm ist auf unserem Youtubekanal online!

Vielseitige Bewegungsmöglichkeiten im "Sportzweig" 

Das Realgymnasium unter besonderer Berücksichtigung der sportlichen Ausbildung fördert bei Kindern und Jugendlichen das Erfahren und Erlernen eines breit gefächerten Bewegungsspektrums. Diese Grundlagen können zu einer lebenslangen positiven Einstellung zu Bewegung und Sport führen, können aber auch als Basis für eine eventuelle Spezialisierung in einer Sportart von großem Nutzen sein. Dieser Aufbau – von der Vielfalt zur Spezialdisziplin – wird von der Sportwissenschaft unterstützt und gefordert.

Bewegung und Sport als Schwerpunktfach

Die Sportlehrer und –lehrerinnen erwarten sich von den Schülern und Schülerinnen eine positive Grundeinstellung zu Bewegung und Sport, Einsatzfreude und nicht zuletzt auch Leistung, da Bewegung und Sport (BSP) ein Schwerpunktfach ist. Es besteht zusätzlich die Möglichkeit, in einer selbst gewählten Sportdisziplin in Zusammenarbeit mit einem Verein ein spezielles Training zu absolvieren (Unter- und Oberstufe).

Unterstufe:

  • Verbesserung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten mit einem vielseitigen Angebot an Bewegungsmöglichkeiten
  • Schwerpunkte: Ballsportarten, Leichtathletik, Ausdauer, Boden- und Geräteturnen, Wintersport, ...
  • Schwerpunkt Schwimmen in den ersten beiden Klassen mit Erwerb diverser Schwimmscheine (Fahrten- und Allroundschwimmer)
  • Zusammenarbeit mit Sportvereinen
  • NEU - ab Schuljahr 21/22: Golf-Kompaktplatzreifekurs in der 3.Klasse
  • Schwerpunkt Klettern in der 4.Klasse mit dem Erwerb eines Kletterscheines
  • Avalanche Base Camp in der 4.Klasse (Lawinenkunde, Freeriden, alpine Sicherheit,...)
  • Winter- und Sommersportwochen (1., 2. und 4.Klasse)
  • Englischwoche in der 3.Klasse (an der Schule)
  • Teilnahme an zahlreichen Schulsportwettkämpfen
  • ...

Oberstufe:

  • Verbesserung der konditionellen und koordinativen Fähigkeiten mit einer Vielzahl an Bewegungsmöglichkeiten
  • Vorbereitung auf die praktischen Vorprüfungen in der 7.+ 8.Klasse ("Sportmatura")
  • Zusammenarbeit mit Sportvereinen
  • Schulung der sportdidaktischen Fertigkeiten (Lehrauftritte)
  • Verbindung des Theoriefach Sportkundes mit dem Praxisunterricht
  • Wintersportwoche in der 5.Klasse
  • Wienwoche in der 6.Klasse
  • Sprachaustausch (I, F) in der 7.Klasse
  • NEU - ab Schuljahr 20/21: Angebot der Absolvierung der FIT-Instruktorenausbildung in Kooperation mit der Bundessportakademie Innsbruck (6. bis 8.Klasse)
  • Teilnahme an zahlreichen Schulsportwettkämpfen
  • weitere Zusatzangebote: Erste-Hilfe-Kurs, Schi-Anwärter
  • ...

Impressionen aus dem sportlichen Alltag des Sportgymnasiums


sportliche Neigungsgruppen - unverbindliche Übungen

  • Basketball, Fußball, Volleyball, Sportklettern, Leichtathletik, Langlaufen


Unser besonders sportorientierter Schultyp trägt der Forderung nach einer täglichen Turnstunde mit durchschnittlich 7,25 Sportstunden pro Woche in der Unterstufe und 6,5 Stunden in der Oberstufe Rechnung. Er leistet somit einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit unserer Jugend. 

MMMag. Thomas Trauner (Sportkoordinator)


Leben ist Bewegung und ohne Bewegung findet Leben nicht statt. Moshe Feldenkrais